Anfahrt D-86663 Asbach-Bäumenheim Anruf +49 (0)906 / 29 99 96-0

17 | 04 | 2013
Neusässer Bürgermeister Hansjörg Durz erhält einen Einblick in den Alltag von MONTEC

Betriebsbesichtigung bei MONTEC. Im Gespräch (v. l.): Michael de Buhr, Ulrich Schmid, Susanne Mullack (Wirtschafsförderin Stadt Neusäß) und Bürgermeister Hansjörg Durz.

Im Rahmen eines Firmenbesuchs bei MONTEC erhielten kürzlich Bürgermeister Hansjörg Durz und die Wirtschafsförderin der Stadt Neusäß Susanne Mullack einen Einblick in den Betrieb.

Vor einem Jahr haben Michael de Buhr und Ulrich Schmid das Unternehmen als neue Ei-gentümer und Geschäftsführer übernommen. Dabei ist der gelernte Bankkaufmann und Jurist Michael de Buhr für den kaufmännischen Bereich verantwortlich und Ulrich Schmid hat die technische Leitung übernommen. Während Michael de Buhr neu zum Unternehmen hinzugestoßen ist, war Ulrich Schmid bereits 12 Jahre als Betriebsleiter im Unternehmen tätig gewesen.

Mit ihrem Fachwissen und guten Kontakten ist MONTEC weltweit im Einsatz. Dabei legt die Unternehmensleitung Wert auf gut ausgebildete Fachkräfte aus den Bereichen Elektrotechnik, Stahlbau und Maschinenbau. „Unsere Mitarbeiter werden speziell auf das Arbeitsfeld geschult, wenn sie bei uns anfangen“, erläutert Ulrich Schmid. Denn im Umgang mit oftmals hochsensiblen und –technologischen Maschinen ist ein sorgfältiges Vorgehen gefragt. Je nach Auftrag kann die Umsetzung der Aufgabe von einem Tag bis zu mehreren Jahren dauern, wie Michael de Buhr erklärt. So war das Unternehmen zum Beispiel mit der Verlagerung des Werks und der Wiederinbetriebnahme aller Anlagen des bekannten Bekleidungsherstellers „Fruit of the loom“ von Irland nach Marokko insgesamt rund drei Jahre beschäftigt.

Aktuell ist die Firma dabei, sich teilweise neu aufzustellen, was zum Beispiel die neue Internetseite und der Wunsch nach einer leichten Expansion verdeutlichen. Ein weiteres Ziel ist die Zusammenlegung des Verwaltungssitzes in Neusäß mit dem Betriebsgebäude in Rommelsried, wo die Werkzeuge des Unternehmens lagern. Und sollte der geeignete Standort schließlich gefunden sein, ist der dazugehörige Umzug für MONTEC sicherlich kein Problem.

Weitere Meldungen

alle Meldungen anzeigen
Teilen Sie den Inhalt auf