Anfahrt D-86663 Asbach-Bäumenheim Anruf +49 (0)906 / 29 99 96-0

09 | 12 | 2015
MAN Diesel & Turbo – was zwischen einem 80 Jahre alten und einem modernen Prüfstand zu tun war

Neben vielen Routine-Aufgaben bei der betrieblichen Mobilität von Anlagen wird MONTEC immer wieder auch mit Projekten betraut, die alles andere als alltäglich sind. Dabei muss es sich nicht immer um staunenswerte, „TV-geeignete“ Montage-Stunts handeln, auch bei den weniger fotogenen Sonderaufgaben leistet das Team von MONTEC in oft kürzester Zeit teilweise Gewaltiges.

Bevor Neues entstehen kann, muss oftmals Altes weichen. Bei Demontagen auf einem Werksgelände, auf dem schon 1913 mit 12.000 Mitarbeitern industriell produziert wurde, ist dabei mit manchen Herausforderungen zu rechnen. Augsburgs größtes Industrieunternehmen, die MAN Diesel & Turbo, nutzte die Werksferien im August um einen rund 80 Jahre alten Prüfstand für Schiffsdiesel zu demontieren und damit Raum für neue Anlagen zu schaffen.

Ungewöhnlichen Hürden galt es bei diesem Auftrag für MONTEC zu überwinden. Da es sich im Kern um bauliche Veränderungen handelte, mussten alle Fundamente entfernt werden. Zum Einsatz kam verschiedenstes Gerät, alleine mehrere hundert Tonnen Schrott fielen an, wenn die alten Anlagen zum Teil aufwändig „händisch“ mit Schweißbrennern zerlegt wurden, um sie abtransportieren zu können.

Die schweißtreibenden Arbeiten in der Sommerhitze haben sich gelohnt: Das Gelände ist komplett umweltgerecht geräumt und ein neuer, hochmoderner Prüfstand kann an selber Stelle gebaut werden.

Weitere Meldungen

alle Meldungen anzeigen
Teilen Sie den Inhalt auf